Wie wirkt Yoga?

Yoga im GartenBei Gymnastik und sportlichen Übungen werden nur die willkürlichen Muskeln angeregt. Im Gegensatz hierzu werden im Yoga auch die unwillkürlichen Muskeln und das autonome Nervensystem angesprochen (z.B. Verdauung, Herztätigkeit, Atmungssystem).
Dem Körper und den Organen wird Energie (Prana = universelle Lebenskraft) zugeführt. So wirkt Yoga vorbeugend bei Krankheiten und aktiviert die Selbstheilungskräfte im Körper.


Durch regelmäßiges Üben können folgende Wirkungen erzielt werden:

- Steigerung der Beweglichkeit (Flexibilität), Ausdauer und Kraft
- Lösen von Verspannungen
- Mehr Energie, Vitalität, geistige Klarheit
- Stärkung des Immunsystems
- Steigerung der Konzentrationsfähigkeit
- Besserung von Muskelschmerzen
- Entwicklung einer guten Körperhaltung
- Harmonisierung des Nervensystems

 

Die Yogastunden werden in einer entspannten Atmosphäre ohne Leistungsdruck und Konkurrenzdenken gestaltet.

 

Wie wirkt Yoga?